SENSE
Sensual Experience Nights

In diesen Nächten schaffen wir einen Erfahrungsraum, in welchem Themen wie Sicherheit, Intimität, Nähe, Distanz und Präsenz in einem sicheren Umfeld erforscht und persönliche Grenzen anerkannt werden. Wir schaffen immer wieder neue Begegnungsräume und laden dich ein, spezifische Themen zu erkunden. Dabei lassen wir auch Freiraum, um eigene Erfahrungen zu machen, die für dich in diesem Moment stimmig sind. Wir werden uns auch Zeit nehmen, um Erfahrungen zu teilen  zu integrieren und neue Erkenntnisse zu bekommen und zu schenken.
Unseren Fokus richten wir auf die körperliche Verbindung mit uns selbst als Tor zur achtsamen, präsenten Begegnung mit anderen. Wir arbeiten gerne mit Tanz, Atem, Meditation, bewusster Kommunikation, achtsamen Berührungen und sinnlichen Begegnungen. Wir lassen uns inspirieren von Tantra, Shiatsu, Sexological Bodywork, körperorientierter Psychotherapie (IBP), systemischer Aufstellungsarbeit und Kreisarbeit.

Der geführte Teil endet um 23 Uhr mit einer kleinen Abschlusszeremonie. Danach werden wir den Raum öffnen um zu sein, in der Verbindung mit uns selbst und mit andern. Dabei wollen wir immer im Moment bleiben, spielerisch leicht und im Fluss  tanzen, spüren und berühren oder einfach zusammen sein.
Bitte schreibt uns, an welchem Datum ihr mit dabei sein wollt, eure Motivation und eure Telefonnummer. Neue TeilnehmerInnen möchten wir in einem Gespräch kurz kennenlernen. Die Anzahl TeilnehmerInnen ist auf 20 beschränkt.
SENSE - Sensual Experience Night